Datum: 17.08.2012
Zeit: 02:17
Ort: Kreisstraße Lathwehren - Kirchwehren
Einsatzstichwort: BA2 Brennendes Stroh
Kräfte: OFW Lathwehren, Kirchwehren, Velber, Großgolter n, Groß Munzel

 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Feuerwehr zu einem großen, brennenden Strohhaufen gerufen. Die Wasserversorgung musste per Pendeltransport von Tanklöschfahrzeugen hergestellt werden , wodurch die Kreisstraße 251 zeitweise für den Verkehr voll gesperrt werden musste.
Gelöscht wurde mit sogenanntem Netzwasser: Das ist Wasser, das mit ein wenig Schaummittel versetzt ist, um die Oberflächenspannung zu brechen und damit die Eindringtiefe zu erhöhen. Die Zumischung wurde von der Feuerwehr Velber bereit gestellt.
Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden und insgesamt etwa 8 Stunden. Wechselnde Winde erschwerten das Vorgehen der Einsatzkräfte und führten dazu, dass die Einsatzinfrastruktur mehrfach verlegt werden musste.
Für die Löscharbeiten wurden ca. 200.000 Liter Wasser benötigt.

Spontane Selbstentzündung wird als Brandursache für unwahrscheinlich gehalten.


   

Termine  

Sa. 28. Jan 14:30
Ausbildungsdienst

Sa. 11. Feb 14:30
Ausbildungsdienst

Fr. 24. Feb 19:00
Jahreshauptversammlung

Di. 28. Feb 19:00
Ausbildungsdienst

   
Aktive
Jugendfeuerwehr
Kinderfeuerwehr
   
© Freiwillige Feuerwehr Lathwehren